Button für Menü
THE METAL POST

Du weißt nicht, welches Metall Du hast?

Wir sagen es Dir


Das Schrott-Lexikon

  • Im Schrott-Lexikon findest Du alle Infos zu den Altmetallen, die wir Dir mit THE METAL POST abkaufen. Wenn Du nicht sicher bist, wie Du ein Altmetall erkennen kannst, findest Du hier die nötigen Infos.

    Unser Profi-Tipp: Es ist metallisch, aber nicht magnetisch? Dann stehen die Chancen gut, dass Du ein wertvolles Metall vor Dir hast.

    • Aluminumschrott
      • Aluminium ist ein silbrig-weißes Metall. Es zeichnet sich durch seine hohe Leichtigkeit im Vergleich zu anderen Werkstoffen sowie durch seine Beständigkeit gegenüber Witterungsbedingungen und hohe Wärme- und Stromleitfähigkeit aus. Verwendet wird es in der Automobil-, Bau- oder Elektroindustrie, aber auch in der Luft- und Raumfahrt. In den Branchen Informationstechnologie, Schiffbau sowie in der Verpackungsindustrie ist Aluminium ebenfalls zu finden.

        • Charaktereigenschaften auf einen Blick

          • silbrig glänzend
          • sehr leicht
          • einfach biegbar
          • nicht magnetisch
          • rostfrei

        Wo kannst Du selbst Aluminiumschrott finden?

        Zu Gegenständen, die Du alltäglich im Haushalt finden kannst und die aus Aluminium bestehen können, zählen Töpfe, Pfannen, Thermobecher, Koffer oder Ziergegenstände wie Bilderrahmen, Windlichter oder Vasen. Reisegeschirr oder auch die klassische Espressokanne bestehen auch aus Aluminium. Größere Gegenstände wie Teile von Deinem Fahrrad, Leitern, Transportboxen oder Kinderwagen sind häufig aus Aluminium.

        In Deinem Haus oder Deiner Wohnung kannst Du Aluminium in Fensterprofilen, -rahmen, Türen oder Elementen von Fassaden finden. Gartenmöbel können auch aus Aluminium bestehen.

        Wenn Du gerne selbst an Deinem Auto bastelst, kannst Du auch dort Teile von Motoren, Karosserien oder Felgen finden, die Aluminium enthalten.

      Bleischrott
      • Blei ist ein weiches Metall, leicht verformbar und sehr schwer. Es ist giftig für den menschlichen Körper und wird darum immer weniger genutzt. Früher war es aufgrund seiner Korrosionsbeständigkeit und leichten Verarbeitung ein beliebter Werkstoff.

        • Charaktereigenschaften auf einen Blick

          • graue, stumpfe Farbe
          • wulstige Verbindungen
          • weiche Oberfläche, beim Ankratzen erscheint silbrige Farbe
          • leicht biegbar
          • nicht magnetisch

          Wo kannst Du selbst Bleischrott finden?

          Bis 1973 wurden Rohrleitungen aus Blei in Trinkwasserinstallationen verbaut.

          Blei wird auch als Auswuchtgewicht wie zum Beispiel bei Deinem Auto oder bei anderen Maschinen benutzt. An Schießständen wird oft Geschossmaterial aus Blei verwendet. Früher wurden Bleibuchstaben zum Drucken verwendet.

          Aufgrund seines Gewichts wird Blei auch gerne zur Beschwerung in verschiedenen Bereichen genutzt. Dafür werden zum Beispiel beim Angeln, Tauchen oder bei Gardinen Bleistücke eingesetzt.

          Achtung: Beachte bitte, dass wir Bleibatterien nicht annehmen.

        Edelstahlschrott
        • Edelstahl ist ein Sammelbegriff für nichtrostende Stahl-Legierungen und wird auch als "VA" bezeichnet. Dieser Stahl ist gegen Wasser, Luftfeuchtigkeit und Säure beständig. In den häufigst vorkommenden Legierungen ist neben Eisen, Chrom und Nickel ggf. auch Molybdän zu finden. Aufgrund seiner Korrosions- und Säurebeständigkeit und hygienischer Eigenschaft wird Edelstahl vor allem in der Nahrungsmittelbranche genutzt.

          • Charaktereigenschaften auf einen Blick

            • gräulich, metallisch glänzend
            • nicht magnetisch
            • dumpf klingend
            • rostfrei

          Wo kannst Du selbst Edelstahlschrott finden?

          In Deiner eigenen Küche sind Gegenstände aus Edelstahl ein wichtiger Bestandteil. Dazu zählen Kochgeschirr wie Töpfe, Pfannen und Küchenspülen, Besteck oder Grillroste. Aber auch Messbecher, Salatschüsseln oder Ausstechformen sind weitere Beispiele.

          Ansonsten kannst Du im Badezimmer Halter oder Haken aus Edelstahl finden. Dein Briefkasten kann ebenfalls aus Edelstahl bestehen.

          In Werkstätten sind vor allem Schrauben und Muttern aus Edelstahl

        Eisenschrott
        • Eisen, Stahl und Blech sind Bezeichnungen für jeglichen Metallschrott, der zu einem Großteil aus dem Element Eisen besteht. Es ist von den Metallen der Werkstoff mit dem geringsten Wert. Eisen ist seit jeher ein beliebter Werkstoff und wird in einer Vielzahl von Bereichen verwendet. Dazu gehören zum Beispiel die Automobil-, Bauindustrie oder der Eisenbahnbau. Eisen erkennt man in der Regel daran, dass es magnetisch ist.

          • Charaktereigenschaften auf einen Blick

            • relativ schwer
            • magnetisch
            • rostet im nicht behandelten Zustandi

          Wo kannst Du selbst Eisenschrott finden?

          Bei Dir zu Hause kannst Du im Haushalt, im Garten oder in der Werkstatt auf Eisen treffen.

          Achtung: Beachte hierbei, dass Eisen im Vergleich zu den anderen Metallen den geringsten Wert hat. Der Verkauf lohnt sich erst bei einer größeren Menge, deswegen raten wir Dir davon ab, uns Eisenmetalle per Paket zu schicken.

        Hartmetallschrott
        • Hartmetall findet man bei z.B. bei Bohrern und Fräsern, weil sie durch ihre Widerstandsfähigkeit und Temperaturbeständigkeit höhere Schnittgeschwindigkeiten ermöglichen als andere Metalle. Sie eignen sich deshalb insbesondere für die Verarbeitung von anderen Metallen. Man kann Hartmetalle noch nach Widia-Hartmetall und HSS (engl.: "High Speed Steel") unterscheiden.

          • Charaktereigenschaften auf einen Blick

            • härter als Stahl
            • relativ schwer
            • beschichtet
            • nicht magnetisch

          Wo kannst Du selbst Hartmetallschrott finden?

          Hartmetalle werden vor allem im Werkzeugbereich eingesetzt. Bohrer oder Fräser, die für die Bearbeitung von weichen Metallen geeignet sind, bestehen aus HSS. Widia-Hartmetall wird vor allem bei Wendeschneidplättchen eingesetzt, um Stahl zu bearbeiten.

        Kupferschrott
        • Kupfer ist als relativ weiches Metall gut formbar und zäh. Als sehr guter Wärme- und Stromleiter finden wir es häufig im Alltag. Bereiche, in denen Kupfer genutzt wird, sind zum Beispiel Elektroinstallationen, Dachbau, Automobilbau, Maschinenbau oder Hausbau.

          • Charaktereigenschaften auf einen Blick

            • silbrig glänzend
            • sehr leicht
            • einfach biegbar
            • nicht magnetisch
            • rostfrei

          Wo kannst Du selbst Kupferschrott finden?

          Gebrauchsgegenstände wie Becher, Schalen oder Teller als auch Ziergegenstände wie Vasen, Kerzenständer oder Lampen können aus Kupfer bestehen.

          In Deinem Haus sind Leitungen für Wasser-, Gas- oder Heizung wie auch Dachrinnen oder -abdeckungen häufig aus Kupfer.

          Bei Maschinen wird klassischerweise Kupfer für Drahtwicklungen in Transformatoren und Elektromotoren eingesetzt.

          Außerdem wird bei so gut wie jedem Kabel in Deinem Haushalt Kupfer verwendet. Detaillierte Informationen dazu findest Du im Metall-Lexikon unter "Kupferkabel".

        Kupferkabel
        • Kupferkabel sind nötig für die elektrische Verbindung und den Stromanschluss von Elektrogeräten. Im Allgemeinen wird ein mit Isolierstoffen ummantelter Verbund von Kupferadern, der der Übertragung von Energie und Information dient, als Kupferkabel bezeichnet. Haushaltskabel bestehen in der Regel zu 38% aus Kupfer. Spezielle Energiekabel können einen deutlich höheren Anteil an Kupfer beinhalten.

          • Charaktereigenschaften auf einen Blick

            • ummantelt mit Kunststoff
            • unterschiedlichste Farben
            • rötliche Drähte im Inneren
            • nicht magnetisch

          Wo kannst Du selbst Kupferkabel finden?

          Kupferkabel sind Bestandteil vieler Gegenstände, die wir alltäglich im Haushalt verwenden. Staubsauger, Föne oder Rasenmäher sind nur einige Beispiele für elektrische Geräte, bei denen Kupferkabel zu finden sind. Kupfer befindet sich ebenfalls in Netzwerk-, Computer-, HDMI- oder auch Ladekabeln. In Automobilen entdeckt man sie zum Beispiel in sogenannten Kabelbäumen.

          Kabel von Musik- und Lichtanlagen, Verlängerungskabel oder Kabeltrommeln sind Beispiele für lange und hochwertige Kabel.

          Achtung: Beachte bitte, dass Du uns nur die Kabel schickst und nicht das Gerät selbst, Stecker oder andere anhaftende Fremdmaterialien.

        Kupfer Millberry
        • Kupfer Millberry ist blanker Kupferdraht ohne Anhaftungen. Es handelt sich um geschälte bzw. abisolierte, saubere Kupferkabel, bei denen die Kunststoffummantelung entfernt wurde.

          • Charaktereigenschaften auf einen Blick

            • rötlich glänzend
            • nicht magnetisch
            • ohne Spuren von Fett, Lack oder Fremdmaterialien
            • ohne grünlich-blaue Patina-Schicht

          Wo kannst Du selbst Kupfer Millberry finden?

          Kupfer Millberry kannst Du demnach im gleichen Bereich wie Kupferkabel finden, geschälte Kupferkabel haben jedoch einen höheren Wert. Beachte bitte, dass Du uns nur das Kabel von den Geräten schickst. Als Kupfer Millberry gilt nur der pure, abisolierte Draht.

        Messingschrott
        • Messing ist eine Legierung aus Kupfer und Zink, wobei Zink bis zu einem Anteil von 40% und weitere Metalle zu einem geringeren Anteil enthalten sein können. Zu den vorteilhaften Eigenschaften von Messing gehören Wärmeleitfähigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Formbarkeit in der Verarbeitung.

          • Charaktereigenschaften auf einen Blick

            • gold-gelb bis bräunlich-rötlich
            • Farbe abhängig von der Höhe des Zinkanteils
            • nicht magnetisch
            • relativ schwer
            • teilweise verchromt
            • durch Anfeilen erscheint typische Messingfarbe

          Wo kannst Du selbst Messingschrott finden?

          In Deinem Haushalt kannst Du Messing bei Wasserhähnen, Wasseruhren, Duscharmaturen, Fußleisten oder Türgarnituren finden. Es ist außerdem ein beliebtes Material für die Herstellung von Ziergegenständen wie Vasen oder Figuren, für Schmuck, Kult- und Kunstgegenstände.

          Sanitärarmaturen wie im Bad bestehen häufig aus Messing und sind verchromt, das heißt sie sind mit einer silbrig glänzenden Schicht überzogen

        Zinkschrott
        • Zink ist besonders wetterbeständig und eignet sich als Korrosionsschutz. In der Automobil- und Baubranche wird es aufgrund dieser Eigenschaft gerne zur Beschichtung von Bauteilen oder Karosserien benutzt. An der Luft bildet dieses Metall eine Zinkoxidschicht, die schützend wirkt und langlebig ist.

          • Charaktereigenschaften auf einen Blick

            • silbergraue, stumpfe Farbe
            • relativ leicht
            • leicht biegbar
            • nicht magnetisch
            • rostfrei

          Wo kannst Du selbst Zinkschrott finden?

          Im Haushalt kannst Du Zink bei Fenstergriffen, Überdachungen oder Gartenmöbeln finden. Gießkannen, Eimer oder Blumenkästen werden außerdem oft aus Zink hergestellt.

          An Deinem Haus findest Du zudem Regenrinnen und Fallrohre aus Zink.

          Bei Spielzeugautos wird außerdem oft eine Zinkgussqualität verwendet.

        Zinnschrott
        • Zinn ist gegen Wasser und Luft beständig, man verwendet es daher auch um andere Metalle mit einer Schicht zu überziehen und so vor Korrosion zu schützen. Seine Hauptverwendung lag früher im Bereich der Herstellung von Geschirr und es wurde daher viel für Gebrauchs- und Ziergegenstände genutzt. Aktuell wird Zinn im Bereich von Elektrolöten sowie im Verzinnen von lebensmittelechten Konserven oder auch in der Medizin verwendet.

          • Charaktereigenschaften auf einen Blick

            • silberweiß glänzend
            • relativ leicht
            • weich, lässt sich mit dem Fingernagel ritzen
            • nicht magnetisch
            • rostfrei

          Wo kannst Du selbst Zinnschrott finden?

          Die Gebrauchs- und Ziergegenstände, die Du im Haushalt aus Zinn finden kannst, wurden häufig in früheren Zeiten benutzt. Dazu zählen Becher, Vasen, Krüge, Wandteller oder Geschirr. Auch alte Figuren können aus Zinn bestehen.

    Nicht akzeptierte Schrotte

      • Leider gibt es auch Altmetalle bzw. Metallgegenstände, die wir nicht annehmen können. Bestimmte Eigenschaften führen dazu, dass einige Altmetalle eine Handhabung benötigen, die wir in unseren Standorten nicht durchführen können. Deswegen können wir gewisse Altmetalle nicht akzeptieren: Dazu gehören beispielsweise Verschmutzungen mit gefährlichen Stoffen, Elektro-Altgeräte oder Batterien.

        Klicke auf die unten aufgelisteten Bereiche, um Beispiele für nicht akzeptierte Metalle einzusehen:

      • Elektro-Altgeräte und Leiterplatten

        Elektro-Altgeräte enthalten zwar Metall-Komponenten, allerdings dürfen wir keine kompletten Elektro-Altgeräte annehmen. Dazu zählen Haushaltsgeräte, Kühlgeräte, Bildschirme, TV-Geräte, Mobiltelefone, Telefone, Lampen, elektronische Werkzeuge, Haartrockner, Rasierer oder elektrische Zahnbürsten, um Dir einige Beispiele zu nennen. Außerdem kaufen wir keine Leiterplatten, die auch als Platinen oder Leiterkarten bezeichnet werden, an.

        Metalle mit Verschmutzungen und Anhaftungen

        Die Altmetalle, die Du uns schickst, müssen frei von Verschmutzungen wie Fett, Öl, Chemikalien, Quecksilber, Gift, Schaumstoffen, sprengstoffverdächtigen, radioaktiven oder wassergefährdenden Stoffen sein. Außerdem können wir keine metallischen Behälter annehmen, in denen sich vorher Öl, Lack oder Farbe befanden.

        Hohlkörper und Gasdruckbehälter

        Gasdruckbehälter aber auch geschlossene Hohlkörper sind eine Gefahr für den Recyclingprozess von Metallen, da sie zu Explosionen führen können. Gasdruckbehälter wie etwa Deo-Flaschen oder Kohlensäure-Patronen kaufen wir aus diesem Grund nicht an.

        Gefährliche Metallabfälle

        Batterien und Kondensatoren bestehen neben Metall noch aus weiteren gefährlichen Stoffen, für die eine besondere Behandlung nötig ist. Sie gehören nicht in die METAL POST, denn wir dürfen sie nicht annehmen.

        Kampfmittel und Waffen

        Patronenhülsen, Granaten, Schusswaffen oder weitere Gegenstände dieser Art nehmen wir nicht an.

    Du hast noch Fragen?

    Wir helfen Dir gerne weiter!

    THE METAL POST // Ein Service der REMONDIS-Gruppe
    AGBImpressumDatenschutzhinweiseREMONDIS-Gruppe

    © 2019 REMONDIS SE & Co. KG